Start

ZIM-Netzwerk InnoBauHolz

Innovative Technologien für den konstruktiven Holzbau

Das innovative Bündnis aus Wirtschaft und Forschung im Bereich Holzbau in Mitteldeutschland und darüber hinaus.

Themen:

  • Digitalisierung im Holzbau
  • Innovative Konstruktionsweisen
  • Verbundbauweise und Verbindungen
  • Brand- und Feuchteschutz

ZIM-Netzwerk InnoBauHolz

Innovative Technologien für den konstruktiven Holzbau

Das innovative Bündnis aus Wirtschaft und Forschung im Bereich Holzbau in Mitteldeutschland und darüber hinaus.

Themen:

  • Digitalisierung im Holzbau
  • Innovative Konstruktionsweisen
  • Verbundbauweise und Verbindungen
  • Brand- und Feuchteschutz

ZIM-Netzwerk InnoBauHolz

Innovative Technologien für den konstruktiven Holzbau

Das innovative Bündnis aus Wirtschaft und Forschung im Bereich Holzbau in Mitteldeutschland und darüber hinaus.

Themen:

  • Digitalisierung im Holzbau
  • Innovative Konstruktionsweisen
  • Verbundbauweise und Verbindungen
  • Brand- und Feuchteschutz

Zielstellung

Innovativer Holzbau

Ziel des Netzwerks sind anwendungsnahe Entwicklungen im Bereich des konstruktiven Holzbaus. Durch die daraus entstehenden technologischen Innovationen werden einerseits neue Anwendungsbereiche für den Holzbau erschlossen. Andererseits sollen sie die Akzeptanz und Etablierung des Holzbaus unterstützen, gerade in Regionen, in welchen dieser kaum vertreten ist und Best-Practice-Beispiele fehlen. Der Entwicklungsprozess reicht dabei von der technologischen Innovation über verfahrenstechnische und baurechtliche Fragestellungen bis hin zur Erschließung neuer Anwendungsgebiete.

News

05.07.2022: InnoBauHolz-Netzwerktreffen

Save the Date: Das zweite Netzwerktreffen der Phase 2 findet in einem Rohbau unserer Partner Architekten Reiter sowie Auerbach und Hahn (Foto: ©Architekten Reiter) unter dem Thema „Industrialisierung im Handwerk“ statt.

14.06.2022: Holz.Bau.Treff

Beim diesjährigen Holz.Bau.Treff werden Anregungen für die Umsetzung des Holzbaus u. a. in den Bereichen Digitalisierung, Brand-, Feuchte- und Schallschutz gegeben. Zudem werden interessante Best-Practice-Beispiele aus Sachsen vorgestellt. Eine Kooperation der Architektenkammer Sachsen und LignoSax e.V.

30.03.2022: IraSME-Projekt desmo.WOOD eingereicht

Das internationale Projekt desmo.WOOD (zum dehnungsbasierten Schadensmonitoring für hochbelastete Holzbauteile) wurde gestern erfolgreich eingereicht. Wir wünschen unseren Partnern eine positive Projektbegutachtung!

Mitglieder

Architekten Ingenieure Bautzen
Auerbach und Hahn GmbH
BCS CAD + INFORMATION TECHNOLOGIES® GmbH - BIM SERVICECENTER DRESDEN
buildingSMART Austria
Derap AG
EBF Innovation GmbH
Holzbau Lepski GmbH
Maschinen- und Stahlbau Wilfried Sachse

PRIMCO Business Solutions GmbH

STRAB Ingenieurholzbau Hermsdorf GmbH

Kontakt

Information zu Art und Umfang der Datenverarbeitung finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung.