01.02.2023: Projekt „desmo.WOOD“ startet

Im Projekt wird ein Monitoringsystem zur frühzeitigen Erkennung von Schädigungsvorgängen bzw. zur Prognose von Schäden an hochbelasteten Bauteilen des Ingenieurholzbaus (z. B. in Brücken, großen Hallentragwerken oder mehrgeschossigen Bauten) entwickelt. Zu den Projektpartnern gehören: die Trans4mation GmbH, STRAB Ingenieurholzbau Hermsdorf, die Materialprüfungsanstalt Stuttgart und die Berufsakademie Sachsen.

12.2022: Veröffentlichung zum Projekt „Schwerlastträger“

News

Über das im Februar 2023 auslaufende Projekt „Schwerlastträger in Holz-Hybridbauweise“ ist ein Artikel im Otto Graf Journal der MPA Universität Stuttgart erschienen. Die Zeitschrift für Materialforschung und -prüfung berichtet jährlich über die Aktivitäten der MPA Universität Stuttgart und des Instituts für Werkstoffe des Bauwesens auf dem Gebiet des Bauingenieurwesens.

30.11.2022: Projekt „OptiPaRef“ beendet

Das Forschungsprojekt zur Effizienzsteigerung von Montageprozessen in der handwerklichen Fertigung und Qualitätssicherung von Holzrahmenbauelementen konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Das Konzept ermöglicht dem Nutzer der AR-Brille Bewegungs- und Handlungsfreiheit in der Abbundhalle und eine an den erforderlichen Arbeitsschritten orientierte, schrittweise Weitergabe der Informationen. Weitere Forschungsarbeit, insbesondere zum Controlling, ist in Planung.

10.11.2022: InnoBauHolz-Netzwerktreffen

Das Treffen des ZIM-Netzwerks InnoBauHolz fand bei dem Netzwerkmitglied STRAB Ingenieurholzbau in Hermsdorf statt. Neben einer Übersicht zu den laufenden Aktivitäten des Netzwerks, neuen Förderbedingungen und dazugewonnener Partner, erhielten die Mitglieder auch einen Einblick in das Unternehmen inklusive einer Führung durch die Produktion. Foto: © STRAB Ingenieurholzbau Hermsdorf GmbH

21.09.2022: Fachexkursion „Holzbau Heute“

Bei einer Tour durch Dresden wurden einige beeindruckende Holzbau-Highlights und Best-Practice-Beispiele des modernen Holzbaus vorgestellt und deren Architekten und Bauplaner boten spannende Einblicke in die Arbeitsweisen bei der Erstellung von Holzgebäuden. Die Veranstaltung war eine Kooperation von TicketB, der Architektenkammer Sachsen und dem LignoSax e.V.

Foto: Aufstockung von Holzbau Lepski GmbH

08.07.2022: InnoBauHolz bei der Langen Nacht der Wissenschaften

Wie wollen wir in Zukunft bauen? Wie passen Holzbau und digitale Technologien zusammen? Bei der Langen Nacht der Wissenschaften wurden diese und weitere Fragen geklärt und die Forschungsarbeit des Innovations-Netzwerks InnoBauHolz vorgestellt. Außerdem konnten unsere Besucher selbst erleben, wie Augmented Reality den Holzbau voranbringen kann.

05.07.2022: InnoBauHolz-Netzwerktreffen

News/Galerie

Das erste Netzwerktreffen in Präsenz fand in der Berufsakademie Dresden unter dem Thema „Industrialisierung im Handwerk“ statt. Eine Führung durch den repräsentativen Holzbau, den Konferenzsaal des IHD, entwickelt und erbaut von den Netzwerkpartnern Auerbach & Hahn und Reiter Architekten Dresden, bildete den Abschluss des informativen Tagesprogramms (Foto: © Architekten Reiter).

14.06.2022: Holz.Bau.Treff

Beim diesjährigen Holz.Bau.Treff wurden den zahlreichen Teilnehmern viele Anregungen für die Umsetzung des Holzbaus u. a. in den Bereichen Digitalisierung, Brand-, Feuchte- und Schallschutz gegeben. Zudem wurden interessante Best-Practice-Beispiele aus Sachsen und der Schweiz vorgestellt. (Foto: © Architektenkammer Sachsen)

Eine Kooperation der Architektenkammer Sachsen und LignoSax e.V.